Fachtagung Schwerbehindertenvertretung (SBV)

Rechte behinderter im Job wahren und stärken!

Egal, ob Sie gerade neu gewählt oder schon über mehrjährige Erfahrung als SBV verfügen. Auf unserer „Jahrestagung SBV – Rechte Behinderter im Job wahren und stärken!“ vermitteln wir Ihnen das notwendige Fachwissen für Ihre Aufgaben als SBV, u.a. welche Inhalte eine Inklusionsvereinbarung haben sollte, wie die SBV zum Gelingen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements (bEM) beitragen kann, wie man betrieblichen Stressoren mit der Resilienz-Methode (Widerstandsfähigkeit) effektiv ausschaltet und welche Konfliktmanagement-Strategien die SBV in der Praxis anwenden kann.

Seien Sie dabei, wenn unsere erfahrenen Dozenten Ihnen diese und andere Themen verständlich und praxisgerecht vermitteln.

05.- 07. Mai 2020
in Dresden

Diese Fachtagung vermittelt Kenntnisse i.S.d. § 37 Abs. 6 BetrVG.

Die Themen

1
Ausgestaltung einer Inklusionsvereinbarung in der Praxis
  • Themen, Ziele und Inhalte einer Inklusionsvereinbarung
  • Zusammenarbeit mit dem BR – wer regelt was?
  • Eckpunkte einer Inklusionsvereinbarung
  • Umgang mit Verhandlungspartnern bei Inklusionsvereinbarungen – wie erreiche ich meine Ziele?
  • Schwerbehinderte mitnehmen beim digitalen Wandel – Inklusionsvereinbarung als wirksames Mittel beim digitalen Umbau (Industrie 4.0) zum Schutz der Schwerbehinderten
  • Abbruch der Wiedereingliederungsmaßnahme – was nun? Rechtsfolgen und Handlungsmöglichkeiten!
  • Praxisbeispiel: Die Aufgabe der SBV bei einer Wiedereingliederung
2
Betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) für Schwerbehinderte: den Wiedereinstieg auch unter schwierigen Bedingungen meistern
  • Grundzüge des BEM-Verfahrens
  • Bedeutung der SBV im bEM-Verfahren
  • Grenzen der Zuständigkeit von BR und SBV
  • Krankmachende Faktoren am Arbeitsplatz frühzeitig identifizieren und eliminieren
  • Besonderheiten des bEM-Verfahrens bei Schwerbehinderten
  • Datenschutz und bEM-Verfahren – Umgang mit sensiblen Gesundheitsdaten
  • SBV als „verantwortliche Stelle“
3
Resilienz (Widerstandsfähigkeit) – Stress und Burnout wirksam begegnen!
  • Was versteht man unter Resilienz?
  • Resilienz zur eigenen Stressbewältigung effektiv einsetzen!
  • Wie lassen sich betrieblich belastende Stressoren durch Resilienz ändern?
  • Resilienz als Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements einsetzbar?
  • Was kann die SBV zur Stärkung der (schwer)behinderten Arbeitnehmer im Betrieb tun?
4
Workshop: Konfliktmanagement für die SBV – Konflikte gelassen lösen!
  • Konfliktursachen erkennen und im Vorfeld vermeiden
  • Dynamik und Eskalation von Konflikten
  • Abwarten und Tee trinken – besser nicht!
  • Typische Fehler bei Konflikten vermeiden
  • Konfliktlösungsstrategien effektiv einsetzen
5
Alles zur Rente für die SBV: Was gilt es zu beachten?
  • Die verschiedenen Rentenmodelle
  • Erwerbsminderungsrente und Altersrente – Zusammenhänge verstehen
  • Wie lässt sich eine Rentenkürzung vermeiden?

Die Referenten

Ingmar Gerd Seume

Ingmar Gerd Seume

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Andrea Kampf

Andrea Kampf

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Fachberaterin für berufliche Eingliederung und Unterstützte Beschäftigung in der Region Erzgebirgskreis
Mitarbeiterin Integrationsfachdienst Chemnitz - Soziales Förderwerk e.V.

Andrea Stiehler

Andrea Stiehler

Diplom Sozialpädagogin (BA)

Fachberaterin für berufliche Sicherung mit Spezialisierung auf sinnesbehinderte Menschen
Mitarbeiterin Integrationsfachdienst Chemnitz - Soziales Förderwerk e.V.

Elisabeth Weitzell

Elisabeth Weitzell

Rechtsanwältin und Mediatorin BAFM und BM®,
Supervisorin, Trainerin für Mediation (BAFM),
Dozentin an der Palliativakademie Dresden, 
Mit-Inhaberin der KonsensKanzlei® mit Sitz in Dresden und Berlin

Ihr Veranstaltungsort

Quality Hotel Plaza Dresden

Dresden 05. - 07. Mai 2020
Quality Hotel Plaza

Quality Hotel Plaza
Königsbrücker Straße 121a
01099 Dresden

Zum Hotel

Hotelpreise

Für Gäste mit Voranreise

Übernachtung am Vortag mit Abendessen:
104,17 € (zzgl. MwSt.)

Zahlen und Fakten

Fachtagung Psychische Gesundheit

Noch Fragen?

Rufen Sie uns doch einfach an:
Tel.: 040 - 20 90 77 95
Ihr BIS-Team

Dauer

2,5 Tage, Dienstag 09.00 Uhr - Donnerstag 12.00 Uhr