Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

AGB als PDF-Dokument herunterladen

Für Ihre Seminarteilnahme gelten verbindlich und ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen: 

1. Reservierung / Anmeldung / Rechnung 

Wenn Sie ein Seminar, Online-Seminar oder eine Fachtagung auf unserer Website/per E-Mail oder telefonisch gebucht haben, erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung. Damit liegt eine verbindliche Schulungsanmeldung vor. Rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bekommen Sie Ihre Teilnahmebestätigung sowie alle weiteren Informationen zur Veranstaltung zugesandt. Nur diese Teilnahmebestätigung berechtigt Sie zur Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung. 

Die Rechnungsstellung erfolgt unmittelbar nach Veranstaltungsende direkt an Sie als unseren Kunden. Der Rechnungsbetrag ist mit Rechnungseingang sofort und ohne Abzug fällig. Die Preise verstehen sich zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

2. Absage Seminar/Online-Seminar/Fachtagung

Sollten Sie Ihr bereits gebuchtes Seminar, Online-Seminar oder eine Fachtagung stornieren müssen, bitten wir Sie um eine umgehende schriftliche Benachrichtigung per Fax oder Email.

Durch eine schriftliche Absage eingehend bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn entstehen Ihnen von Seiten der BIS Betriebsrats-Intensiv-Schulungen GmbH keine Kosten. Bei Absagen, die danach und bis 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, stellen wir Ihnen 75% der Veranstaltungsgebühr in Rechnung. Bei kurzfristigerer Absage sowie bei Nichterscheinen/Nichtteilnahme ohne vorherige Absage ist die BIS Betriebsrats-Intensiv-Schulungen GmbH berechtigt, die volle Gebühr in Rechnung zu stellen. 

Unabhängig davon müssen Sie bei einer Absage ab sechs Wochen vor Seminar-/Fachtagunsbeginn mit Stornokosten seitens des Hotels rechnen.

Selbstverständlich besteht für Sie die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen, wodurch eventuelle Absagekosten (Veranstaltungsgebühr sowie Hotelkosten) vermieden werden. Bei Vorliegen wichtiger Gründe (z.B. Erkrankung des Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl, behördlichen Einschränkunen aufgrund von Corona) behalten wir uns vor, das Seminar/Online-Seminar/die Fachtagung abzusagen. Bereits gezahlte Veranstaltungsgebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen. 

3. Seminarhotel/Fachtagungshotel

Die Hotelkosten sind vom am Veranstaltungsort gewählten Hotel abhängig. Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes übernachten möchten, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung mit an. Wir reservieren dann das Hotelzimmer für Sie. Das Vertragsverhältnis kommt allerdings ausschließlich zwischen Ihnen als Teilnehmer und dem Hotel zustande. Für Stornierungskosten aufgrund von Absagen später als sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn haftet ausschließlich der Teilnehmer. Soweit wir vom Hotel in Anspruch genommen werden, nehmen wir beim jeweiligen Teilnehmer Regress. Wir behalten uns vor, bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn das angegebene Hotel innerhalb des jeweiligen Veranstaltungsortes gegen ein anderes für den Veranstaltungsort angegebenes Hotel zu tauschen. 

4. Änderungsvorbehalt 

Wir behalten uns vor, notwendige inhaltliche und /oder organisatorische Änderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Gesamtcharakter der Veranstaltung nicht wesentlich ändern. Im Bedarfsfall sind wir berechtigt, den/die zunächst vorgesehenen Referenten und/oder Veranstaltungsleiter durch gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. 

5. Zusätzliche Regelungen für Online-Seminare

Jeder Teilnehmer unserer Online-Seminare erhält mit der Teilnahmebestätigung die für das Online-Seminar erforderlichen Zugangsdaten. Diese Zugangsdaten sind ausschließlich für den Teilnehmer bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Ebenso ist eine Teilnahme am Online-Seminar durch unberechtigte Dritte nicht zulässig.

6. Haftung 

Die Teilnahme am Seminar/Online-Seminar/Fachtagung erfolgt auf eigene Gefahr. Während der Veranstaltungszeiten sind Sie als Teilnehmer über Ihren Arbeitgeber gesetzlich unfallversichert. In der seminarfreien Zeit und während des Rahmenprogramms unterliegen Sie nicht diesem Versicherungsschutz. Unsere Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. 

7. Gerichtsstand 

Gerichtstand ist der Sitz der BIS Betriebsrats-Intensiv-Schulungen GmbH.