Fachtagung Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Beginn:
18. 11. 2020
Ende:
20. 11. 2020
Anmelde​schluss:
Seminar-Nr.:
FT-2017
Preis:
1090,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt. )
Hotel:

Fachtagung Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Gesund zurück in den Betrieb!

Diese Fachtagung vermittelt Kenntnisse i.S.d. § 37 Abs. 6 BetrVG.

Demografischer Wandel, Personalknappheit und Arbeitsverdichtung. Für Unternehmen gewinnt der Erhalt der Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter/-innen durch ein professionell umgesetztes BEM eine immer größere Bedeutung. Die Einbindung des Betriebsrats und ggfs. der Schwerbehindertenvertretung ist hierbei unumgänglich.

Lassen Sie sich auf unserer Fachtagung von erfahrenen Referenten mit den gesetzlichen Grundlagen und Mitbestimmungsrechten beim BEM vertraut machen. Lernen Sie die Aufgaben und Rollen der einzelnen BEM-Beteiligten kennen und erfahren Sie, welche staatlichen Hilfen bei der Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen zur Verfügung stehen.

Unsere Kommunikationsexperten zeigen Ihnen am praktischen Fall die Grundregeln der Kommunikation im Rahmen eines BEM-Gesprächs für eine ziel- und lösungsorientierten Gesprächsführung, insbesondere bei psychisch bedingten Arbeitsunfähigkeiten.

 

Tagungsinhalt:

    1. Gesetzliche Grundlagen und Mitbestimmungsrechte beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement
      • Was ist ein BEM und woraus folgt die Pflicht zur Einführung eines BEM?
      • Grundsätze des BEM-Verfahrens: Einbindung der betrieblichen Akteure, Freiwilligkeit der Teilnahme am BEM; Vertraulichkeit, Dokumentation und Datenschutz
      • Was ist die Aufgabe des BEM-Beauftragten?
      • Welche Rolle hat der BR und die SBV?
      • In welchen Schritten vollzieht sich das BEM?
      • Verfahrenseinleitung (Beteiligung des BR und der SBV, Beteiligung des Werks- oder Betriebsarztes, Beteiligung der Rehabilitationsträger und/oder des Integrationsamtes, Beteiligung des Vorgesetzten?)
      • Mitbestimmungsrechte des BR beim BEM

    2. Leistungen zur Teilhabe im Rahmen eines BEM
      • Welche Institutionen und Rehabilitationsträger sind für welche Leistungen zuständig?
      • Wie finde man die richtigen Ansprechpartner?
      • Wann bindet man welche Rehabilitationsträger ein?
      • Wer hat Anspruch auf welche Förderung?
      • Welche Hilfen/Leistungen gewährt die Berufsgenossenschaft?

    3. Workshop: ziel- und lösungsorientierte Gesprächsführung
      • Welche Rolle hat der BR im Rahmen des BEM-Verfahrens?
      • Wie bringe ich mich als BR in das BEM-Verfahren effektiv ein?
      • Wie bereite ich mich als BR auf die BEM-Gespräche vor?
      • Welche Fragen darf ich, welche Fragen sollte ich als BR stellen?

    4. Erarbeiten einer Muster-Betriebsvereinbarung für die Praxis                                                                                 
      • Abgrenzung BEM – Krankenrückkehrgespräch
      • Rechtsgrundlagen einer BV-BEM
      • Inhalte einer BEM-Musterbetriebsvereinbarung (Verfahrensfragen; Arbeitsrechtliche Maßnahmen: Umsetzung, Versetzung, Verringerung der Arbeitszeit und Vergütung, Beendigung des AV)
      • BV-BEM und Datenschutz
      • Führungsrichtlinien zur Einführung eines BEM
      • Prämien- oder Bonusgewährung durch Rehabilitationsträger und Integrationsämter

    5. BEM und krankheitsbedingte Kündigung
      • Die Drei-Stufen-Prüfung bei der krankheitsbedingten Kündigung
      • Rechtliche Voraussetzungen für eine krankheitsbedingte Kündigung (bei lang andauernder Krankheit, bei häufigen Fehlzeiten, bei krankheitsbedingter verminderter Leistungsfähigkeit, von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Mitarbeitern
      • Bedeutung des BEM für die Wirksamkeit einer krankheitsbedingten Kündigung
      • Wann muss ein leidensgerechter Arbeitsplatz angeboten werden?
      • Krankheitsbedingte Kündigung von älteren Arbeitnehmern
      • Anforderungen an die Anhörung des BR und der SBV
      • Kann man durch die Stellung des Antrages auf Anerkennung der Schwerbehinderung eine Kündigung verhindern?
      • Das Verfahren beim Integrationsamt

Seminardauer

2,5 Tage, Mittwoch 09:00 Uhr bis Freitag um 12:00 Uhr

 

Tagungspreis: ab 990,00€ (+ MwSt. + Hotel)

      • 1.090,00 € für den 1. Teilnehmer
      • 990,00 € für den 2. Teilnehmer + jeden weiteren Teilnehmer

 

Hotelpreise

Schulungsanspruch

Alle Seminare in der Übersicht

 


Dieses Seminar buchen: Fachtagung Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

Weitere Teilnehmer

Sonstiges

* notwendige Angaben

Ort