Image
Image

Fachtagung Industrie 4.0

in Zusammenarbeit mit der Thüringer Transformationsagentur Automotive

Wie der Betriebsrat die Transformation mitgestalten kann!

Die Digitalisierung sämtlicher Wirtschaftsprozesse ist im vollen Gange und führt insbesondere in Produktionsbetrieben zu starken Veränderungen der Arbeitsabläufe. Betriebsräte stehen vor der Herausforderung, die mit der Industrie 4.0 verbundenen Chancen für die Arbeitnehmer zu unterstützen und zugleich die Risiken, die mit dem Einsatz digitaler Technologien verbunden sind, wirksam zu begegnen. In Kooperation mit der Thüringer Transformationsagentur Automotive zeigen wir Ihnen auf unserer Fachtagung die Treiberthemen der Industrie 4.0 und die Gestaltungsfelder und Gestaltungsmittel der betrieblichen Mitbestimmung in der digitalen Transformation auf. Bei einer Werksbesichtigung eines innovativen Technologieführers in Thüringen erhalten dann alle Teilnehmer Einblick, wie die digitale Transformation in der Praxis aussehen kann.

07. - 09. September 2022
in Erfurt

Diese Fachtagung vermittelt Kenntnisse i.S.d. § 37 Abs. 6 BetrVG.

Die Themen

1

Transformationsprozesse aktiv mitgestalten

  • Grußwort von Herrn Minister Wolfgang Tiefensee, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft

  • Impulsvortrag: Transformationsprozesse aktiv mitgestalten
    Horst Albert, Leiter der Thüringer Transformationsagentur Automotive (TTA)
  • Technologische Treiberthemen der Transformation (Batteriefertigung, Wasserstofftechnologie, De-Carbonisierung)
    Univ.-Prof. Dr. Ing. Thomas Bachmann, Thüringer Institut für Mobilität (Institut der TU Ilmenau)

  • Beschäftigungssicherung durch die Entwicklung industrieller Kerne
    Dr. Arnulf Wulff, Abteilungsleiter Akquisition International Clustermanagement der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH
2

Mitbestimmung 4.0 - Beteiligungsrechte des BR bei der digitalen Transformation – Teil 1

  • Digitalisierung und Künstliche Intelligenz: Beteiligungsrechte des Betriebsrats von der Planung bis zur Einführung
  • Einflussnahmemöglichkeiten auf die Einführung digitaler Technologien
  • Einsatz neuer Technik mit Internetanschluss, Smartphones etc.
  • Wann wird aus der Digitalisierung eine interessenausgleich- und sozialplanpflichtige Betriebsänderung iSv § 111 BetrVG?
  • Sachverständige bei Einsatz KI?
  • Mitarbeiterbezogene Digitalisierung und Datenschutz

Bernd Rainer Weber, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

3

Vom Quereinsteiger zur Fachkraft!

    • Kompetenzentwicklung der Belegschaften
      Tim Andrè, Thüringer Kompetenzverbund Automotive (TKA)
    • Qualifizierungskonzepte für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)
      Claudia Schubert-Otto, Global Power GmbH
    • Best Practice – Kompetenzentwicklung der Belegschaft am Beispiel Neumayer Tekfor Schmölln Gmbh,
      Axel Kranz, Betriebsratsvorsitzender
    • Best Practice – Kompetenzentwicklung der Belegschaft am Beispiel IHI
      Andrea Mayland, Teamleiterin Arbeitgeberservice Agentur für Arbeit Erfurt
    4

    Werksführung bei dem Technologieführer IHI Charging Systems in Thüringen: Transformation vom Turbolader zu H2-Technologien

    5

    Mitbestimmung 4.0 - Beteiligungsrechte des BR bei der digitalen Transformation – Teil 2 (Qualifizierung und Arbeitsorganisation)

      • Beteiligungsrechte bei der Personalplanung, Personalmanagement und Entwicklung
      • Beteiligungsrechte bei der Qualifizierung der Belegschaft
      • Entstehung neuer Berufszweige – Weiterbildung und Fachkräfteschulung als BR initiieren!
      • Beteiligungsrechte bei der Arbeitsorganisation und -gestaltung

      Die Referenten

      Andrea Mayland

      Andrea Mayland

      Andrea Mayland (geb. 1964). Nach dem Abitur, einer gastronomischen Ausbildung und einem Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Leipzig, begann sie ihre berufliche Tätigkeit als Gastronomischer Leiter der Konsumgenossenschaft Erfurt. Von 1991-95 war sie selbstständige Unternehmerin in Erfurt. Von 1995-2002 war sie Technikerin bei Präzisa Wohnanlagen, verantwortete dort ein Instandhaltungs- und Investitionsbudget, in Zusammenarbeit mit den Treuhand Liegenschaften, für ganz Thüringen. Seit 2002 ist Frau Mayland für die Bundesagentur für Arbeit tätig. Mit ihrem Team unterstützt sie zahlreiche Unternehmen von Ansiedlung bis Beschäftigungssicherung. Die Themen, lebenslanges Lernen und Chancen durch Zuwanderung, zählen zu ihren Schwerpunkten.

      Horst Albert

      Horst Albert

      Horst Albert wurde 1959 in Königshofen, Thüringen geboren. Nach dem Abitur und der Ausbildung in einem Handwerksberuf absolvierte er ein Hochschulstudium an der Akademie für Staat und Recht in Potsdam, welches er 1988 als Diplomstaatswissenschaftler abschloss. Von 1992 -1995 studierte Herr Albert an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Gera und schloss sein Studium als Verwaltungs- Betriebswirt (Dipl. VWA) ab.
      Nach seiner Tätigkeit in der Kreisverwaltung des Saale-Holzlandkreises wechselte Herr Albert 1993 in die Wirtschaftsförderung des Freistaates Thüringen und begleitet seit 1996 die Aufgabe als stellvertretender Abteilungsleiter im Bereich Investorenservice, der heute in der Abteilung AIC der LEG Thüringen organisiert ist. In dieser Aufgabenverantwortung übernahm Herr Albert im Jahr 2020 den Auftrag, die Thüringer Transformationsagentur Automotive (TTA) aufzubauen, die er seit 2021 leitet.

      Dr. Arnold Wulff

      Dr. Arnold Wulff

      Dr. Arnulf Wulff wurde 1955 in Parchim, Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach dem Studium an der Hochschule für Ökonomie in Berlin promovierte er 1982. Seine berufliche Laufbahn begann er im Büro der Territorialplanung Thüringen in Weimar und der IHK Erfurt als Geschäftsführer der Außenstelle Weimar. 1993 wechselte er als Abteilungsleiter zur Landesfördergesellschaft Thüringen, aus der 1995 die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen hervorging. Hier verantwortet er seit 2004 den Bereich Investorenakquisition, Thüringen International sowie das Technologie- / Clustermanagement.
      Seit 2010 ist Herr Dr. Wulff Mitglied der Geschäftsleitung der Landesentwicklungs gesellschaft Thüringen GmbH.

      Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Bachmann

      Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Bachmann

      Fachgebiet Fahrzeugtechnik

      Dr.-Ing. Thomas Bachmann wurde zum 01. Januar 2022 zum Universitätsprofessor und Leiter des Fachgebietes Fahrzeugtechnik an der Fakultät für Maschinenbau berufen. Mit der Berufung sind die Kompetenzfelder des Thüringer Innovationszentrums Mobilität (ThIMo) wieder komplett besetzt.

      Nach seinem Maschinenbaustudium und einer vierjährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Fahrzeugtechnik der TU Darmstadt ging Thomas Bachmann 1997 in die Industrie, wo er in der BMW Group zuletzt im Entwicklungsbereich Digital Car, Automated Driving, als Fahrzeugprojektleiter der Pilotflotte Vollautomatisiertes Fahren arbeitete. Zuvor bearbeitete er Themen wie Fahrzeugsicherheit, Fahrdynamik, Vernetzung und Fahrerassistenz.

      Seine Expertise wird Prof. Bachmann in die ThIMo Kernkompetenzen Fahrzeugtechnik und Antriebstechnik einbringen. Mit der neuen Leitung wurde das Fachgebiet von „Kraftfahrzeugtechnik“ in „Fahrzeugtechnik“ umbenannt. Neben der Forschung wird Prof. Bachmann sich auch intensiv in die Lehre einbringen und die Studentinnen und Studenten des Studiengangs Fahrzeugtechnik ausbilden.

      Claudia Schubert-Otto

      Claudia Schubert-Otto

      Claudia Schubert-Otto (geb. 1972). Nach dem Abitur und einer kaufmännischen Ausbildung begann sie ihre berufliche Tätigkeit bei der BMW AG München mit dem Aufbau des Vertriebsnetzes Südthüringen. Nach dem Wechsel zur Daimler AG als Marketingleiterin und CRM Managerin verantwortete sie ein umfangreiches innerbetriebliches Qualifizierungsprogramm. Seitdem ist Frau Schubert-Otto für zahlreiche Unternehmen als Coach in Fragen der Personalentwicklung und Qualifizierung tätig.
      Frank Gust

      Frank Gust

      Rechtsanwalt
      Bernd Rainer Weber

      Bernd Rainer Weber

      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

      Ihr Veranstal tungsort

      Legere Hotel Erfurt

      07. – 09.09.2022
      (Voranreise 06.09.2022)
      LÉGÈRE HOTEL Erfurt

      LÉGÈRE HOTEL Erfurt
      Gothaer Straße 33
      99094 Erfurt

      Zum Hotel

      Hotelpreise

      Für Gäste mit Übernachtung

      Einzelzimmer/Vollpension 219,40  € pro Person/Nacht - zzgl. MwSt.

      Zahlen und Fakten

      Fachtagung Psychische Gesundheit

      Noch Fragen?

      Rufen Sie uns einfach an:
      Tel.: 040 - 20 90 77 95
      Ihr BIS-Team

       
      Dauer
      07.09.2022, 09.00 Uhr bis 09.09.2022, 12.00 Uhr (Voranreise 06.09.2022)

      Termine Fachtagung Industrie 4.0

      1 Termin gefunden:

      Seminar-Nr.SeminarBeginnEndePlätze
      FT-2203Fachtagung Industrie 4.007.09.202209.09.2022  Buchen